News

Herzlich Willkommen beim Projektportal InduS-Emsland.de!

vom 18. Dezember 2020 HSG Nordhorn/Lingen unterstützt Projekt InduS vom KSB Emsland!

Bundesligist spendet Erlös aus Trikotaktion

Eine schöne Weihnachtsüberraschung hatte Matthias Stroot, HSG Geschäftsführer Marketing/Vertrieb, zum Kurzbesuch beim Kreissportbund Emsland (KSB) in Sögel mitgebracht. Die Hälfte aus dem Erlös der im Sommer vom Handballerstligisten durchgeführten Trikotversteigerungsaktion soll dem Inklusionsprojekt InduS vom KSB Emsland zu Gute kommen.

weiterlesen

vom 18. Dezember 2020 Wir wollen #DigitaleWeihnachtshelden werden und brauchen eure Unterstützung


Das Projekt InduS (Inklusion durch Sport im Emsland) vom KSB-Emsland hat sich mit seinem Digitalen-Sport-Adventskalender beworben. Mehr unter https://www.indus-emsland.de/
Macht mit und votet bis zum 20. Dezember für uns beim Publikumspreis der Initiative „Digital für alle“, die Gewinnerprojekte werden insgesamt mit 20.000€ unterstützt!
Mit „InduS“ engagieren wir uns auch in diesen Zeiten für ein gemeinsames Miteinander im Sport. Unterstützt uns mit eurer Stimme unter www.digitale-weihnachtshelden.de – Vielen Dank!

vom 17. Dezember 2020 Das InduS-Projektteam wünscht frohe Weihnachten

Das InduS-Projektteam wünscht Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2021.
Mit diesem traditionellen Gruß zum Jahresabschluss möchten wir uns ganz herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und die angenehme Zusammenarbeit bedanken.

 

vom 07. Dezember 2020 Adventsüberraschung für inklusives Fußballteam von BW Papenburg

Trainerteam verteilt Rücksäcke und Nikoläuse

Eine tolle Überraschung haben die über 20 Spieler der inklusiven Fußballmannschaft von BW 94 Papenburg passend zu Beginn der Adventszeit von ihrem Trainerteam erhalten.

Anna Hermanns und Kevin Lalk vom Trainerteam der „Blau-Weiß Kickers“ - so nennt sich das inklusive Fußballteam - sind persönlich bei jedem Spieler gewesen und haben ein Adventsgeschenk vorbeigebracht.

Spenden für die Mannschaft ermöglichten den Trainern, jedem Spieler einen bedruckten Rucksack und einen Schoko-Nikolaus zu schenken.
Die Blau-Weiß Kickers, bei denen Spieler mit und ohne Behinderung seit vielen Jahren gemeinsam Fußball spielen, trainieren regelmäßig, bestreiten Freundschaftsspiele, sind im Spielbetrieb der InduS-Emslandliga aktiv und eingebunden in das Inklusionsprojekt InduS vom Kreissportbund Emsland.
„Die Freude in den Gesichtern zu sehen, die Dankbarkeit zu spüren und in dieser fußballlosen Zeit den Kontakt zu den Spielern zu halten, war für uns ein besonderes Erlebnis“ sagen beide Trainer zum Abschluss der Tour und freuen sich über die gelungene Überraschung.

vom 13. November 2020 Sprache und ihre Vielfalt - Digitale Bildungskonferenz Landkreis Emsland

1. Digitale Bildungskonferenz 2020 - "Sprache und ihre Vielfalt"

Am 01. Dezember 2020, von 08.30 Uhr bis 16.30 Uhr, findet die 1. Digitale Bildungskonferenz zum Thema "Sprache und ihre Vielfalt" der Bildungsregion Emsland statt. Neben den spannenden Hauptvorträgen werden am Nachmittag viele interessante Workshops angeboten. Unter anderem werden auch zwei Workshops, die von den Kommunikationsspezialisten vom Christophorus-Werk Lingen, St- Vitus-Werk Meppen und dem St. Lukas Heim Papenburg mit dem Thema: Einführung in die „Gelingende Kommunikation“: Ohne barrierefreie Kommunikation können wir unsere Gesellschaft nicht inklusiv gestalten“, angeboten.

weiterlesen

vom 04. November 2020 Beispiel für „Gelingende Kommunikation“ in Gebärdensprache

 

Das Video „Kommunikation Im Sportverein in deutscher Gebärdensprache“ zeigt sehr deutlich, dass der Wunsch nach Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben vorhanden ist, aber dass auch Möglichkeiten bestehen dies aktiv zu können. Hierbei helfen die Standards für Gelingende Kommunikation des Vielfalter-Projekts. Einer dieser Standards ist die deutsche Gebärdensprache (DGS), die im Video die Familie von Deetzen und auch der Trainer des Sportvereins nutzt.

Das Indus-Projekt signalisiert mit diesem Video, dass fast jeder der möchte sich in Sportvereinen engagieren kann und auch aktiv im Sport teilnehmen kann. Indus steht im engen Kontakt insbesondere mit den Vielfalter-Einrichtungen St. Lukas Heim Papenburg, St. Vitus Werk Meppen und mit dem Christophorus-Werk Lingen sowie deren Beauftragten für „Gelingende Kommunikation“.

Bei Interesse an weiteren Informationen nehmt gerne Kontakt mit dem InduS Projektteam auf.

HIER geht es zum Video 

Unterkategorien


_klettern.png