Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/medien/bilder/foto1.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/medien/bilder/foto1.jpg'

News

Herzlich Willkommen beim Projektportal InduS-Emsland.de!

Inklusion ist ein immer größeres Thema in unserer heutigen Gesellschaft. Damit dieses Konzept verwirklicht werden kann, benötigt es die Unterstützung aller.

 

Mit dem Projekt InduS – Inklusion durch Sport – soll Inklusion und Integration von Menschen mit Behinderung im Emsland gelebt werden. Gerade Sport und Freizeit sind  wichtige Bestandteile unseres alltäglichen Lebens und bieten das perfekte Sprungbrett  um jeden mit einzubeziehen.

Nur gemeinsam kann Großes geschaffen werden – so sehen es auch die Projektpartner, das Christophorus-Werk Lingen, das St. Vitus-Werk Meppen und das St. Lukas Heim Papenburg und der Projektträger, der KreisSportBund Emsland.

 

Wir laden Sie ein, unser Projektportal zu erforschen, sich über die Möglichkeiten zu Inklusion durch Sport zu informieren und natürlich unsere vielfältigen Sport- und Freizeitangebote zu erkunden.  Vielleicht entdecken auch Sie die passende Sportart für sich.

vom 18. September 2014 Schepsdorfer Behindertenfußballer auf Rang sechs bei Deutscher Meisterschaft

Spieler kommen auch in der zweiten Mannschaft zum Einsatz – Bundestrainer kündigt Sichtung an

 

wrog Duisburg. Die Behinderten-Fußballmannschaft des SV Eintracht Schepsdorf hat bei der in der Sportschule Duisburg-Wedau ausgetragenen Deutschen Meisterschaft den sechsten Platz belegt. Wenig Konsequenz vor dem Tor und Pech verhinderten für die Mannschaft, die erstmals an einer Deutschen Meisterschaft teilnahm, ein besseres Ergebnis. Die Vorrunde des Turniers begann für die amtierenden Niedersachsenmeister unglücklich. Gegen das von der Fußballwelt- und dreifachen Europameisterin Pia Wunderlich trainierte Team des Behinderten-Werks Main-Kinzig (Hessen) reichte es trotz der Tore von Johann Schwarz (1:0, FE) und Erik Müller (Ausgleich zum 2:2) nicht zum Sieg.

weiterlesen

vom 11. September 2014 Tolles Ergebnis bei der Deutschen Meisterschaft

Behindertenfußballer von Eintracht Schepsdorf belegen hervorragenden 6. Platz

 

Bei der Deutschen Fußballmeisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen, vom 09. bis 11. September in der Sportschule Duisburg – Wedau, haben die Behindertenfußballer von Eintracht Schepsdorf einen hervorragenden 6. Platz errungen. Der amtierende BFLN-Niedersachsenmeister wurde zu Turnierbeginn in die Vorrundengruppe B gelost. Mit jeweils einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage qualifizierte man sich als Tabellenzweiter für die Finalrunde der besten acht Teams aus Deutschland. Hier mussten sich die Schepsdorfer Fußballer im Spiel um Platz 5 der Mannschaft von den HPZ Werkstätten Irchenrieth jedoch geschlagen geben.

vom 22. August 2014 Nächste InduS- Fortbildungsveranstaltung

Jetzt noch anmelden!

 

Am 04. September von 18.00 – 21:30 Uhr findet beim Kreissportbund in Sögel die nächste InduS-Fortbildungsveranstaltung zum Thema Inklusion durch Sport statt. Die Veranstaltung richtet sich an Neueinsteiger und an Fortgeschrittene bzw. Lizenzinhaber, die an einer Weiterbildung für die Arbeit mit Menschen mit Behinderung im Sportverein interessiert sind.

Ausgerichtet auf Erstteilnehmer werden Grundlagen der Ausbildung und die Einführung in die C/B Lizenz Breiten-/Behindertensport vorgestellt. Zeitgleich wird für Fortgeschrittene ein praxisorientierter Inhalt angeboten. 

Hier geht es zur Ausschreibung und Anmeldung.

vom 20. August 2014 Neuer Service: Veranstaltungshinweise

Über Veranstaltungen, die für Menschen mit Behinderung und für alle die am Thema Inklusion durch Sport interessiert sind, kann man sich jetzt auf der InduS-Homepage informieren. Die Hinweise erstrecken sich auf Informationen über Termine, eine Kurzbeschreibung der jeweiligen Veranstaltung und ggf. Verlinkung zur Anmeldung und / oder Ausschreibung.

 

Gerne nimmt InduS auch Ihre Veranstaltungen hier auf. Schicken Sie uns einfach per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) eine kurze Information mit den notwendigen Angaben.

vom 29. Juli 2014 Fortbildung „Inklusion durch Sport“ sehr gut besucht

Die B/C Lizenz Breiten-/ Behindertensport und die geplante Bildungsstruktur im Projekt InduS – Inklusion durch Sport im Emsland – waren die zentralen Themen der Abend-veranstaltung.

Führten durch die Weiterbildungsveranstaltung. V. l. Ludger Elling (DBS Vizepräsident Bildung und Geschäftsführer der DBS Akademie)  und Frank Eichholt (Fachl. Leitung Projekt InduS)Frank Eichholt, fachl. Leiter des Projektes InduS, begrüßte über 30 Teilnehmer aus dem gesamten Emsland an diesem Abend. Mit Ludger Elling – Vizepräsident Bildung des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) und Geschäftsführer der Deutschen Akademie des Behindertensports –konnte ein hochkompetenter Fachmann für diesen Abend gewonnen werden.

weiterlesen

vom 29. Juli 2014 Vereine trafen sich zum InduS-Informationsaustausch

Landrat Reinhard Winter und KSB Präsident Michael Koop begrüßten  Vertreter von 15 Sportvereinen zum InduS-InformationsaustauschAuf Anregung von Landrat Reinhard Winter und dem Präsidenten des Kreissportbund Emsland (KSB) Michael Koop, trafen sich Vertreter von 15 Sportvereinen aus dem mittleren und nördlichen Emsland beim Landkreis zum Informationsaustausch über das Projekt InduS. InduS – Inklusion durch Sport im Emsland - ist ein Projekt des KSB Emsland in Zusammenarbeit mit den drei großen Einrichtungen der Behindertenhilfe (Christophorus-Werk Lingen e.V., St. Vitus-Werk Meppen, St. Lukas-Heim Papenburg). Ziel ist die Inklusion im Sport von Menschen mit Behinderung in den emsländischen Sportvereinen.

weiterlesen


fussball1.png