News

Herzlich Willkommen beim Projektportal InduS-Emsland.de!

Die Vision einer inklusiven Gesellschaft braucht kleine und große Schritte!

 

Das Projekt InduS (Inklusion durch Sport) - mit dem Ziel der Integration und Inklusion von Menschen mit Handicap in die lokalen Vereine, Verbände und sozialen Netzwerke in den Bereichen Sport und Freizeitgestaltung - versteht sich als ein solcher Schritt für die Emsländische Region.

 

Unser Projektportal informiert Sie aktuell über alle neuen Entwicklungen rund um InduS, stellt Ihnen die Angebote und Kontaktpersonen aller Projektpartner vor und hält bei Interesse auch Fachlich-konzeptionelles zu den Themen Integration und Inklusion bereit!

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse und laden Sie ein, InduS kennenzulernen! Schon das ist auch wieder ein nächster kleiner Schritt!

vom 24. Juni 2016 Wettbewerb "Läuft bei uns"

Geldpreise gewinnen für inklusive Freizeitangebote

 

Der Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V. (bvkm) schreibt in Kooperation mit der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) einen Wettbe-werb für die inklusive Kinder- und Jugendarbeit aus. Gesucht werden außerschulische und sozialräumliche Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung bis zum Alter von 21 Jahren.

weiterlesen

vom 16. Juni 2016 BSG Meppen erhält InduS Projekttafel

Inklusion ist im Verein seit vielen Jahren selbstverständlich

 

KSB Präsident Michael Koop (rechts) bei der Übereichung der InduS Projekttafel an den 1. Vorsitzenden der BSG Meppen Thomas Hilmes (links). Quelle: KSB„Über diese Anerkennung freuen wir uns ganz besonders“, sagte Thomas Hilmes, 1. Vorsitzender der Behindertensportgemein-schaft (BSG) Meppen Reha & Gesundheit, als ihm aus der Hand von Michael Koop (Präsident KreisSportBund Emsland (KSB)), die InduS-Projekttafel überreicht wurde. „Wir sind seit vielen Jahren dabei, die Inklusion durch Sport in unserem Verein zu leben und umzusetzen“, sieht Hilmes mit der Beteiligung am Inklusionsprojekt des KSB eine schöne Bestätigung der jahrelangen Vereinsaktivitäten.

weiterlesen

vom 14. Juni 2016 Inklusives Sportfest in Papenburg mit Teilnehmerrekord

Über 700 Jungen und Mädchen beim Sportivationstag

 

Die Stadt Papenburg hatte mit vielen fleißigen Händen das örtliche Waldstadion herausgeputzt und hergerichtet. Das Organisations- und Helferteam die Wettkampfstätten eingerichtet und alles weitere vorbereitet. So konnte Anfang Juni der Sportivationstag bei hervorragendem Wetter um kurz nach 9 Uhr beginnen.

Der Sportivationstag ist eine Veranstaltungsreihe des Behindertensportverbandes Niedersachsen (BSN) und wurde jetzt zum dritten Mal im Emsland durchgeführt.

weiterlesen

vom 26. Mai 2016 SV Meppen startet inklusive Fußballmannschaft

1. Schnuppertraining am 10. Juni

 

Der SV Meppen möchte ein neues Fußballteam für Kinder mit und ohne Handicap aufbauen. Hier soll nicht die sportliche Leistung sondern der Spaß im Vordergrund stehen. Alle interessierten Kinder mit und ohne Behinderung im Alter von 6 bis 13 Jahren sind zum 1. Training am 10. Juni herzlich willkommen.

weiterlesen

vom 19. Mai 2016 TalentTag BSN 2016 in Wolfsburg

Liebe Sportlerinnen und Sportler und die, die es noch werden wollen,

bereits zum dritten Mal findet der TalentTag des Behinderten-Sportverbandes Niedersachsen (BSN) statt. Gemeinsam mit dem VfL Wolfsburg e.V. laden wir alle Kinder und junge Erwachsene mit einer körperlichen Behinderung am 28. Oktober 2016 nach Wolfsburg ein.

weiterlesen

vom 25. April 2016 Mitmachen - Mitgewinnen

SoVD lobt wieder Ehrenamts- und Medienpreis aus

 

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) in Niedersachsen schreibt auch 2016 seinen Inklusionspreis aus. Der Preis in den beiden Kategorien Ehrenamt und Medien ist zusammen mit 10.000 Euro dotiert. „all inclusive. So muss Niedersachsen sein.“ ist und bleibt das Motto. Eine hochkarätige Jury wählt die Sieger aus.

 

Bei dem ersten Preis geht es um ehrenamtliche Projekte aus ganz Niedersachsen, die sich mit dem Thema beschäftigen. Wo ist die Umsetzung der Inklusion besonders gut gelungen? Bewerben können sich Initiativen, Vereine und Verbände - egal, ob sie im SoVD organisiert sind oder nicht.

 

Beim Medienpreis sind Journalisten oder Redaktionen aus ganz Niedersachsen aufgerufen, besonders gelungene Berichterstattungen zum Thema einzusenden. Dabei ist es egal, ob es ein Fotoprojekt, eine Internetseite, ein Blogtext, eine Reportage, ein Film oder ein Radiobeitrag ist.

 

Ausschreibung Inklusionspreis


Judo01.png