InduS - Aktuelles

„Rollende“ Trainingsspiele bei der SG Gauerbach

 

Übungsstunde der inklusiven Sportgruppe mal anders

Jeden Dienstag von 17 Uhr bis 18 Uhr ist ausgelassenes Lachen in der Turnhalle der Grundschule in Lingen-Gauerbach zu hören.Zu diesem Zeitpunkt hat die inklusive Sport- und Bewegungsgruppe der SG Gauerbach ihre wöchentliche Übungsstunde. 14 -16 Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung treiben hier seit vielen Jahren gemeinsam Sport.

 

 

Doch die letzte Übungsstunde war anders. Das Inklusionsprojekt „InduS“ vom Kreissportbund Emsland hatte vermittelt und Christian Willenborg von der Unternehmensgruppe Kramer/LanCas aus Papenburg, ein Unternehmen der technischen Orthopädie & Rehatechnik, war gekommen und hatte Rollstühle mitgebracht. Es war der Wunsch der erfahrenen Übungsleiterinnen Martina Jeckering, Daniela Daum und Sabine Fels, in einer Übungsstunde mal allen Kindern die Erfahrung „Sport im Rollstuhl“ zu vermitteln. Zumal in der inklusiven Gruppe regelmäßig zwei Rollstuhlfahrer dabei sind.

 

Christian Willenborg, selbst Rollstuhlfahrer und Sportler, hatte nicht nur Rollstühle sondern auch ein tolles Sportprogramm mitgebracht. Er erklärte im Vorfeld die einzelnen Spiele und dann konnte sich jeder Teilnehmer selbst im Rolli testen. Schnell war klar, diese Trainingsstunde war etwas ganz Besonderes. Mit großen Eifer und Spaß waren alle dabei. Viele lachende Gesichter zeigten, dieses Erlebnis wird man so schnell nicht vergessen.  

 

Nach dem gemeinsamen Gruppenfoto bedankte sich die inklusive Sportgruppe mit einem kleinen Präsent bei Hermann Plagge (Projekt InduS) und Christian Willenborg von der Unternehmensgruppe Kramer/LanCas für die tolle Trainingsstunde.

 

_sportivation02.png