InduS - Aktuelles

Inklusive Radtour auf dem Hümmling war ein voller Erfolg

 

 

Tolles Angebot auf dem Hümmling 

Bei sommerlichen Temperaturen hat erstmalig eine inklusive Radtour auf dem Hümmling stattgefunden. Über 20 Frauen und Männer mit und ohne Behinderung haben gemeinsam den Hümmling per Fahrrad erkundet. Hervorragend organisiert und begleitet vom Allgemeinen Deutsche Fahrradclub (ADFC)  Papenburg, dem Inklusionsprojekt „InduS“ vom Kreissportbund Emsland und der Außenwohngruppe Johannes vom St. Lukas-Heim, hatten alle Teilnehmer viel Spass an der gemeinsamen Aktion.

 

 

Bei der Caritas-Werkstatt in Börger war der offizielle Startpunkt. Der ADFC Papenburg, der seit bereits drei Jahren inklusive Radtouren „Rund um Papenburg“ anbietet, hatte etliche Teilnehmer für die Fahrt auf dem Hümmling gewinnen können. Mit dem Emsland-Radexpress wurden die Papenburger bis nach Börgerwald gebracht. Von dort aus radelten sie nach Börger zum Startpunkt.  Die  Hümmlinger Radfahrer hatten sich ebenfalls dort eingefunden.

Die erste Etappe führt von der Caritas-Werkstatt in Börger bis zur Weidenkirche. Nach einem kleinen  Reisesegen ging es weiter nach Spahnharrenstätte. Auf dem örtlichen Dorfplatz wurde Rast gemacht und mit Genuß das ein oder andere Eis verspeist. Weiter ging die Tour über den Windberg nach Werpeloh zum Mehrgenerationenhaus. Dort wartete Kaffee und Kuchen. In geselliger Runde wurde so manches Radfahrererlebnis ausgetauscht. Der dann einsetzende Regen konnte die motivierten Radfahrer nicht abhalten die Tour fortzusetzen und weiter nach Börger zu fahren. Beim dortigen Naturkundehaus - dem Zielpunkt - verabschiedeten sich alle voneinander und traten den Heimweg an. Organisatoren wie Teilnehmer waren sich einig, dass im nächsten Jahr weitere inklusive Radtouren durchgeführt werden. Es war für alle ein tolles gemeinsames Erlebnis.

Tauchen01.png