InduS - Aktuelles

Erfolgreiche InduS-Fortbildung zur Lizenzverlängerung

 

15 Teilnehmer wurden von der DBS-Akademie geschult

 

Die vom Inklusionsprojekt des Kreissportbundes Emsland durchgeführte zweitägige Fortbildung in der Sportschule Emsland stand ganz im Zeichen des gemeinsamen Miteinanders von Menschen mit und ohne Behinderung im Sport. Die Teilnehmer, vorrangig aktive Übungsleiter in einem Sportverein, wurden intensiv in Theorie und Praxis von inklusivem Sport geschult.

Hauptreferent Ludger Elling, Geschäftsführer der DBS Akademie vom Deutschen Behindertensportverband, vermittelte fachliches Wissen und gab Anregungen zur praxisgerechten Umsetzung. Gemeinsam mit den Teilnehmern wurde über individuelle Gegebenheiten und Herausforderungen in inklusiven Sportgruppen diskutiert und Lösungsansätze erarbeitet. Bei den Praxiseinheiten standen unterschiedliche Methoden und Spielformen zur interessanten und praxisgerechten Gestaltung einer Übungsstunde im Vordergrund. Ergänzend informierte InduS Projektleiter Hermann Plagge über die Entwicklungen der Inklusion in den emsländischen Sportvereinen.

 

 

Die Fortbildung wurde vom Deutschen Behindertensportverband, dem Nds. Fußballverband (NFV Kreis Emsland), dem Niedersächsischen Turnerbund (NTB Kreis Emsland) und für die DOSB Übungsleiterlizenzen anerkannt. Alle Teilnehmer zogen ein sehr positives Fazit der Veranstaltung.

Surfen01.png