InduS - Aktuelles

Inklusion einfach machen - Aktion Mensch

 

Neue Förderung von Vereinsprojekten durch die Aktion Mensch

 

Unter dem Motto „Inklusion einfach machen“ unterstützt die Aktion Mensch mit ihrem Förderprogramm Vereine bei der Umsetzung von Projekten. Gefördert werden Projekte zu Themen wie Sport und Bildung oder Kunst und Kultur, die Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung zusammenbringen.


Für Vereine eröffnen sich zahlreiche Perspektiven, Chancen und Potenziale, das Vereinsleben zu erweitern und zu bereichern, wenn sie sich inklusiv strukturieren. Durch die Aktion Mensch gibt es eine Kostenförderung von bis zu 95% und maximal 50.000 € für den Verein, lediglich 5% muss der Verein aus eigenen Mitteln finanzieren.

 

Was wird gefördert?

Inklusion einfach mal zu machen, ist manchmal gar nicht so einfach. Deshalb gibt es Unterstützung von der Aktion Mensch für konkrete Angebote und Projekte, die alle Menschen einbeziehen und Teilhabe ermöglichen. Gefördert werden inklusive Projekte in den Lebensbereichen Arbeit, Barrierefreiheit und Mobilität, Bildung und Persönlichkeitsstärkung, Freizeit und Wohnen. Jede gute Idee und jedes gute Konzept sind hier willkommen, ob zum Thema Kunst und Kultur, Sport oder Bildung und Empowerment.

An wen richtet sich das Förderprogramm?

Zielgruppen sind: Kinder und Jugendliche, Menschen mit Behinderung und Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten.

Was sind förderfähige Kosten?

Darunter fallen alle unmittelbar und direkt durch das Projekt entstehenden Kosten. Dazu zählen Personalkosten, Honorarkosten, Sachkosten, Investitionen (bis maximal zehn Prozent der Kosten) sowie Kosten zur Herstellung von Barrierefreiheit.

Wieviel Zuschuss gibt es?

An Personal-, Honorar-, Sachkosten und Investitionen, beteiligt sich die Aktion Mensch mit einem Fördersatz von bis zu 95 Prozent, die Zuschussobergrenze beträgt 50.000 Euro. Zudem beteiligt sich die Aktion Mensch mit weiteren maximal 10.000 Euro an den Kosten zur Herstellung der Barrierefreiheit. Der Höchstzuschuss für ein Projekt inklusive ergänzendem Zuschuss Barrierefreiheit beträgt 60.000 Euro für die gesamte Laufzeit.

Wie lange wird gefördert?

Der Durchführungszeitraum eines Projektes beträgt maximal drei Jahre.

 

Ausführliche Informationen hier

Rollstuhl.png