News

Herzlich Willkommen beim Projektportal InduS-Emsland.de!

Inklusion ist ein immer größeres Thema in unserer heutigen Gesellschaft. Damit dieses Konzept verwirklicht werden kann, benötigt es die Unterstützung aller.

 

Mit dem Projekt InduS – Inklusion durch Sport – soll Inklusion und Integration von Menschen mit Behinderung im Emsland gelebt werden. Gerade Sport und Freizeit sind  wichtige Bestandteile unseres alltäglichen Lebens und bieten das perfekte Sprungbrett  um jeden mit einzubeziehen.

Nur gemeinsam kann Großes geschaffen werden – so sehen es auch die Projektpartner, das Christophorus-Werk Lingen, das St. Vitus-Werk Meppen und das St. Lukas Heim Papenburg und der Projektträger, der KreisSportBund Emsland.

 

Wir laden Sie ein, unser Projektportal zu erforschen, sich über die Möglichkeiten zu Inklusion durch Sport zu informieren und natürlich unsere vielfältigen Sport- und Freizeitangebote zu erkunden.  Vielleicht entdecken auch Sie die passende Sportart für sich.


 

vom 01. März 2018 1. Inklusions-Fußball-Turnier des TuS Haren (2)

Sonntag, den 18. März 2018

 

Der TuS Haren startet sein erstes Inklusions-Fußball-Turnier. Stattfinden wird dieses Turnier ab 11.00 Uhr in der Großraum-Sporthalle des Schulzentrums Haren, Jahnstraße, 49733 Haren.

 

Gespielt werden soll mit folgender Alterseinteilung: 6-9 Jahre | 10-15 Jahre | 15-20 Jahre | ab 21 Jahre.

 

weiterlesen

vom 26. Februar 2018 Blau Weiß Papenburg - Flyer: "Integration & Inklusion"

Fußball für alle

Der Integrations- und Inklusionsbeauftragte des BW Papenburg, Hartmut Strehlau, und sein Verein setzen auf die Öffentlichkeitswirksamkeit ihres neuen Flyers "Integration und Inklusion", der vor kurzem erschienen und als Download auf der Vereinhomepage bereit steht. Das ganze Engagement des Vereins kompakt in einer Broschüre, damit jeder weiß, was hier läuft. Bei der Inklusionsmannschaft der Blau Weiß Kickers und im Integrationsteam der vierten Herren: in dieser Mannschaft spielen neben Deutschen Fußballer aus dem Irak, Syrien, Gambia und Afghanistan. Passend zum Motto - Fußball für alle- wurde von einem syrischen Flüchtling der Slogan und das Logo entwickelt.

Hier geht es zum Download des Flyers

vom 24. Februar 2018 Vierte InduS-Fußballfortbildung beispielhaft

Über 20 Übungsleiter und Betreuer waren dabei

 

Unter dem Titel „Gemeinsam Fußball – Inklusion durch Fußball in Theorie und Praxis“ fand die bereits vierte Fortbildung für Fußballtrainer, -betreuer und Interessierte in der Sportschule Emsland in Sögel statt. Organisiert und ausgerichtet wurde die zweitägige Veranstaltung vom Projekt InduS (Inklusion durch Sport im Emsland) in Zusammenarbeit mit dem NFV Kreis Emsland.

weiterlesen

vom 15. Februar 2018 Inklusives Fußball-Turnier ein Riesenerfolg

Begeisternder Fußball von der ersten Minute an

 

Bereits zum dritten Mal organisierten die BW Kickers – die inklusive Fußballmannschaft von BW 94 Papenburg – ein inklusives Hallenfußballturnier. Der gastgebende Verein – auch am KSB Inklusionsprojekt InduS beteiligt - hatte sechs Mannschaften eingeladen.

weiterlesen

vom 13. Februar 2018 TalentTage Para Bogensport in Werlte

Einstieg in den Behinderten-sport am 04. März 2018

 

In diesem Jahr sind die TalentTage des Behinderten-Sportverband Niedersachsen e.V. (BSN) im Para Bogensport zum Ausprobieren im Angebot. Das Sichtungsprogramm umfasst pro Sportart drei Stufen, also drei Termine. Der erste Termin in Werlte findet am 4. März statt. Er soll Kindern und Jugendlichen mit Handicap die Möglichkeit geben, die ausgewählte Sportart besser kennen zu lernen.

weiterlesen

vom 09. Februar 2018 LSB verbessert Förderung inklusiver Maßnahmen

Neu ist die Förderung durch eine Betreuungsperson

 

Sportvereine, die inklusiv werden wollen, werden im Rahmen der Richtlinie zur Förderung der Inklusion im und durch Sport vom LandesSportBund (LSB) Niedersachsen besonders gefördert. Der LSB vermittelt zum Beispiel Kontakte zu Einrichtungen der Behindertenhilfe, unterstützt bei der Finanzierung von Assistenzleistungen und Veranstaltungen.

weiterlesen


laufen1.png