News

Herzlich Willkommen beim Projektportal InduS-Emsland.de!

Inklusion ist ein immer größeres Thema in unserer heutigen Gesellschaft. Damit dieses Konzept verwirklicht werden kann, benötigt es die Unterstützung aller.

 

Mit dem Projekt InduS – Inklusion durch Sport – soll Inklusion und Integration von Menschen mit Behinderung im Emsland gelebt werden. Gerade Sport und Freizeit sind  wichtige Bestandteile unseres alltäglichen Lebens und bieten das perfekte Sprungbrett  um jeden mit einzubeziehen.

Nur gemeinsam kann Großes geschaffen werden – so sehen es auch die Projektpartner, das Christophorus-Werk Lingen, das St. Vitus-Werk Meppen und das St. Lukas Heim Papenburg und der Projektträger, der KreisSportBund Emsland.

 

Wir laden Sie ein, unser Projektportal zu erforschen, sich über die Möglichkeiten zu Inklusion durch Sport zu informieren und natürlich unsere vielfältigen Sport- und Freizeitangebote zu erkunden.  Vielleicht entdecken auch Sie die passende Sportart für sich.


 

vom 07. Mai 2019 2. Spieltag der InduS Emslandliga gelaufen

TuS Haren und SG ASV Allstars/Lucky Löwen neue Tabellenführer

 

Tolle Stimmung und spannende Spiele bot der zweite Spieltag der InduS Emslandliga. Hervorragender Gastgeber des Blockspieltages waren die Sportfreunde Schwefingen, die das Turnier im Rahmen ihrer Jugendtage ausrichteten. Zu Gast waren auch die  Ligapaten Thilo Leugers und Janik Jesgarzewski vom Drittligisten SV Meppen. Sie wünschten allen Mannschaften viel Glück und vor allem Spass am Fußball.

weiterlesen

vom 30. April 2019 "Der Spaß am Fußball hat gewonnen"

NDR1 sendet Interview zum einjährigen Geburtstag der InduS-Emsland-Fußballliga

Die Einführung der ersten inklusiven Fußball-Liga im Land jährt sich nun zum ersten Mal. Das Ziel des Projektes, dass vom Kreissportbund Emsland ins Leben gerufen wurde: Behinderte und nichtbehinderte Spieler treten in einem regulären Liga-Betrieb in gemischten Teams regelmäßig gegeneinander an.

weiterlesen

vom 30. April 2019 Holt euch die Anerkennung, die euer Verein verdient!

Warum ihr mitmachen solltet bei den  "Sternen des Sports"

Der Deutsche Olympische Sportbund und die Volksbanken Raiffeisenbanken zeichnen Sportvereine aus, die sich über ihr sportliches Angebot hinaus besonders gesellschaftlich engagieren: zum Beispiel ein inklusives Sportangebot für Menschen mit und ohne Handicap oder ein Sportangebot für Menschen mit Migrationshintergrund.

weiterlesen

vom 23. April 2019 2. Spieltag in der InduS Emslandliga

SF Schwefingen am 05.05.2019 Gastgeber

 

Insgesamt 12 inklusive Fußballmannschaften aus sieben emsländischen Sportvereinen setzen am 05.05.2019 den Punktspielbetrieb fort. In der InduS Emslandliga nehmen Fußballer mit und ohne Behinderung gemeinsam am NFV Regelspielbetrieb teilnehmen. In zwei unterschiedlichen Staffeln wird zeitgleich gespielt. Die Mannschaften von Blau Weiß 94 Papenburg, TuS Haren, SF Schwefingen, JFV Haselünne, SV Meppen, ASV Altenlingen und Olympia Laxten freuen sich auf den 2. Spieltag und wünschen sich zahlreiche Zuschauer und Besucher. Gastgeber ist das Team vom SF Schwefingen die auch für das leibliche Wohl sorgen. Anpfiff ist um 10.30 Uhr auf dem Sportgelände in Schwefingen.

vom 18. April 2019 Vorschau auf den Sportivationstag in Papenburg

Vielseitiges Sport- und Spielfest für Kinder mit und ohne Handicap

Dieses besondere Sportfest hat sich zu einem Markenzeichen in Niedersachsen entwickelt. Die große Bewegungsfreude, die hohe Leistungsbereitschaft und die fröhliche Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung begeistern alle Teilnehmenden, die Betreuer sowie die zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer seit Jahren.

 

weiterlesen

vom 16. April 2019 Gemeinsam Sporttreiben: die MioH-Kids der SG Gauerbach

Thomas Wübker schreibt im Familienmagazin "Klecks" über inklusiven Sport als Türöffner

 

Einen besonders lesenswerten Artikel über das Miteinander im Sport von Kindern mit und ohne Handicap (MioH-Kids eben) schreibt der Journalist Thomas Wübker in der April/Mai Ausgabe des "Klecks", einem Familienmagazin, das mit einer 10.000er Auflage in mehr als 200 Stellen in Lingen, Meppen und Umgebung Verbreitung findet.  Zum Beispiel in Kindergärten, Logopädie-Praxen, den Volkshochschulen und vielen anderen Stellen können die Leser sich informieren, was man im Emsland als Familie so unternehmen kann.

weiterlesen


_fussball02.png